Pfarrer Gottfried Keindl eingerahmt vom Schwarzen Husar Christian Bartmann (links) und Christian Kanka von der Bohngard (rechts) FOTO: Gerd Plachetka

40jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Gottfried Keindl

Mombacher Seelebeitel Gottfried Keindl feiert 40jähriges Priesterjubiläum just am Rosenmontag

Von Gerd Plachetka

Fügungen, Zufälle oder gar „Wunder“ gab es einige im Leben des Gottfried Keindl, von denen der Pfarrer der kath. Gemeinden für Mombach und Budenheim während seines Jubiläumsgottesdienstes in der Herz-Jesu Kirche erzählte. Deshalb sei es durchaus nicht verwunderlich, dass sein 40jähriges Priesterjubiläum zeitgleich mit dem diesjährigen Rosenmontag einherging – wie von einer überirdischen Stelle göttlich verfügt. Die Affinität zur Fastnacht als „Seelebeitel“ und Vize der Mombacher Bohnebeitel ist hinlänglich bekannt.

Seine Geschichte mit Gott – als elfter Spross der Familie – aber begann bereits 1949 in der schwierigen Schwangerschaft seiner Mutter. Alle Beteiligten glaubten an diesem Sonntag im Januar an eine Totgeburt und hatten den kleinen Gottfried bereits aufgegeben zur Seite gelegt. Bis auf Anraten seiner Mutter eine Krankenschwester ihn bei den Füßen packte, ihm gehörig den Po versohlte und er zu schreien begann. Sie hatte ihm quasi das Leben eingehaucht und diese Freude wollte er von nun an in großer Dankbarkeit an andere Menschen weiter geben.

Seine von Franziskanern begleitete humanistische Internatszeit weckten in ihm sein Interesse an Psychologie und Theologie. Die in Körper, Geist und Seele eingeschränkten Menschen zu begleiten wird für ihn lebensbestimmend. Sein Weg durch das Priesterseminar in Mainz und Innsbruck blieben durch einige weltlichen Verlockungen nicht immer frei von Fluchtgedanken. Doch seine leibliche Schwester Barbara – er nennt sie eine gebetsstarke Frau – brachte ihn stets zurück in die Spur. Diakon wurde Gottfried Keindl im November 1977 im Deutschorden und am 12. Februar 1978 in Fulda zum Priester geweiht. Seine Stationen: Kaplan in Hanau, Militärpfarrer in Frankenberg, Prior in Frankfurt und seit 2004 Pfarradministrator in Mombach. Klar mit dem Auftrag durch Fusion eine Zentralisierung der Kernaufgaben der Mombacher Kirchengemeinden zu erreichen.

„Zwei Seelen schlagen ach! in meiner Brust“, heißt´s in Goethes Faust und könnte auch so ein wenig das Lebensmotto von Gottfried Keindl sein. Denn es ist für ihn ganz selbstverständlich, dass er mit seinen Bohnebeiteln zunächst am Rosenmontagsumzug auf dem Wagen durch die närrischen Mainzer Straßen zog um am späteren Nachmittag im kirchlichen Zuhause seinem Jubiläum nachzugehen. Bohnebeitel-Zugmarschall Torsten Albert hatte bei der MCV-Zugführung interveniert und seine Fastnachter mit Zugnummer 53 früh im Zug angesiedelt. So wurde der Freiraum für die klerikalen Feierlichkeiten geschaffen.

Die Beliebtheit ihres Gemeindepfarrers drückte sich in einer überfüllten Herz-Jesu Kirche aus, die vom Chor Mystic unter Leitung von Brigitte Wolter musikalisch mitgestaltet wurde und natürlich mit einer vierhändig gespielten Orgelvariation des „Narrhalla-Marschs“ von Frank Golischewski und Franz-Jürgen Dieter endete. Und da gehörte es für Keindl ebenso dazu seine Gemeinde anschließend zu einem rauschenden Fest einzuladen. 


Café Glockenturm

Liebe Gemeinde,
Im Dezember 2017 haben Sie verstärkt unser „Café Glockenturm" kennen gelernt.
Da es bei Ihnen so gut ankam, wollen wir 2018 weitere Cafés anbieten.
 
Am Sonntag, dem 04.02.2018, 25.02.2018 und 11.03.2018
 
würden wir Uns sehr freuen, wenn Sie auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen nach
dem Gottesdienst in St. Nikolaus bleiben würden.
 
Um der Umwelt etwas Gutes zu tun, bekommt jeder, der seine eigene Tasse mitbringt, einen Nachlass von 0,50 €.
 
Im Sommer 2018 nimmt ein Teil der Messdiener an der internationalen Messdiener-Romwallfahrt teil.
Aus diesem Grund geht ein Teil des Erlöses zu Gunsten der Messdiener-Romwallfahrt.
 
Wir freuen uns auf Sie
Ihre Messdiener

Wie es schon lange Tradition ist, waren auch dieses Jahr Kinder und Jugendlichen am Dreikönigsfest
als die drei Weisen und Sternträger verkleidet in Mombach unterwegs, um dieses Jahr unter dem Motto
„Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und Weltweit“

Spenden für Kinder in Not zu sammeln und Ihnen den Segen nach Hause zu bringen.
Letztes Jahr durfte ein neues Team die Leitung der Sternsinger- Aktion von Clemens Wittig
übernehmen, der sich viele Jahre mit großem Engagement um deren Organisation und Durchführung
kümmerte.

Das Team aus Fabian und Lisa Förstner, Franziska Vorreiter sowie Anna-Katharina Feilen machte sich
an diese Aufgabe und empfand die Sternsinger-Aktion 2017 als vollen Erfolg.
Natürlich lernten wir aus unseren Fehlern, ließen die Tage Revue passieren und trafen einige
Anpassungen und Verbesserungen. Mit großer Motivation begannen wir dann gemeinsam mit der
Organisation für das diesjährige Sternsinger-Projekt.
 
Schließlich trafen wir uns am Freitag, den 05.01.2018, und freuten uns über das zahlreiche
Erscheinen der Kinder und auch der jugendlichen und erwachsenen Leiter. Begeistert standen wir einer bunt gemischten Gruppe aus Messdienern, eingeschworenen „Wiederholungstätern“, Firmlingen,
Erstkommunionskindern und denen, die noch solche werden wollen, gegenüber.
 
Die Alterspanne reichte hier von 5 bis 15 Jahren!!
Die 27 Kinder und Jugendlichen, die in 5 Kleingruppen
aufgeteilt wurden, und 10 Leiter (darunter neben engagierten Eltern auch einige ebenso engagierte
Firmlinge des letzten Firmkurses sowie die vierbeinige Begleiterin Jeilo) machten sich nach dem
von Pater Sudhakar gehaltenen Aussendungsgottesdienst auf den Weg, um den Segen Gottes in die
Häuser von Mombach zu tragen. 

Trotz Regen, der sie teilweise bis auf die Socken durchnässte, besuchten unsere Sternsinger tapfer
108 Haushalte, wobei sie bis zum Schluss immer wieder spontan Leuten auf der Straße
den Segen schenkten.
 
Auch besuchten die Sternsinger öffentliche Einrichtungen, wie die Kitas, die Ortsverwaltung, einige
Banken, Bäckereien und nahmen am Gottesdienst im Altersheim teil.
Unermüdlichen besuchten die Sternsinger auch noch am Samstag die letzten Häuser.
 
Wir freuen uns, dass wir dank Ihrer Spenden und durch den tollen Einsatz der Sternsinger einen
Betrag von aktuell 3.548,21 € sammeln konnten, der komplett an wohltätige Zwecke geht.
 
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank, an alle Kinder, die dabei waren, ohne die das alles nicht
möglich gewesen wäre!
Ihr wart großartig!
 
Wir freuen uns jetzt schon auf die Sternsinger-Aktion 2019 und freuen uns, vielleicht auch Sie bei
einem unserer Treffen zu sehen!
Ihr Sternsinger-Team

Weitere Termine unserer Pfarrgemeinde:

 
… Sitzung des Verwaltungsrates
Dienstag, 27.02.18 um 19:30 Uhr
 
… Bibelkreis
Montag, 19.02.18 um 18:00 Uhr in Herz Jesu
 
… Ökumenischer Bibelgesprächskreis
Montag, 05.02.18 um 20:00 Uhr in der Friedenskirche
 
… Frauentreff
Dienstag, 06.02.18 um 15:00 Uhr im Café Malete

Chorproben

...Chor Mystic:
montags um 20:00 Uhr
im Saal von Herz Jesu
 
Ansprechpartnerin in Brigitte Wolter;
Telefon 06131/687902;
E-Mail Brigitte.Wolter(at)gmx.de
 
...Kinderchor:
freitags um 16:00 Uhr
im Saal von Herz Jesu
 
Ansprechpartnerin Miriam Vajda;
Telefon 06131/4948973;
E-Mail m.vajda(at)hfmb.de

25 Jahre Chor – Jubiläums-CD und DVD

Ab sofort können über das Pfarrbüro und Brigitte Wolter
CDs (6,- €) und DVDs (8,- €) vom Konzert „25 Jahre Chor Mystic" bestellt werden.
Bestellungen über Brigitte Wolter: Tel. 687902 oder per Mail an Brigitte.Wolter@gmx.de,
oder über das Pfarrbüro. Die CD beinhaltet die gesamte Auswahl der Lieder des Konzertes
von Mendelssohn über Afrika-Thema, Pop und deutsche Lieder.

„Neues Gemeindehaus St. Nikolaus“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Nachbarn, liebe Gemeindemitglieder, liebe Mombacher,

wir möchten Sie hiermit über den aktuellen Stand zum Bauvorhaben „Neues Gemeindehaus St. Nikolaus“ der kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus informieren.

Nachdem die Hauptstraße im Bereich zwischen der Einmündung Scharnhorststraße und der Einmündung Bleichgarten wieder befahrbar ist, kann mit den Abrissarbeiten begonnen werden.

Es werden die Gebäude Hauptstraße 149/151 (Gemeindehaus), Bleichgarten 4, 8 und 10 abgerissen.
Auf dieser Fläche entsteht das neue Gemeindezentrum St. Nikolaus.
Die Arbeiten beginnen am 3. April 2017 und werden voraussichtlich 12 Wochen dauern.

Anschließend erfolgt der Neubau des Gemeindezentrums.

In enger Zusammenarbeit mit den beauftragten Unternehmen und dem
Architekturbüro zeit + raum / Mainz sind wir bestrebt die Beeinträchtigungen für die Nachbarschaft  so gering wie möglich zu halten.

Ihre Fragen können Sie gerne an unsere Mitarbeiter/innen im Pfarrbüro richten.

Kontakt:

Tel: 06131/681294
Fax: 06131/6036682
pfarrbuero@kath-kirche-mombach.de
 

Herzlichen Dank

Gottfried Keindl                                                                      Bernd Dörr
Pfarrer                                                                                      Kirchenverwaltungsrat / Bauausschuss


Förderverein St. Nikolaus Mainz-Mombach e. V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der neu gegründete Förderverein St. Nikolaus Mainz-Mombach e. V. ist nun offiziell im Vereinsregister des Amtsgerichts Mainz eingetragen.
 
In den kommenden Tagen werden die in den Selbstverpflichtungserklärungen genannten Beträge von Ihrem Konto eingezogen. Hierüber werden wir die Beteiligten gesondert informieren.
 
Der Förderverein sucht weiterhin nach Unterstützern, sowohl finanzielle als auch körperliche Unterstützung bei Festen und anderen Aktivitäten in der Pfarrgemeinde, damit diese wie gewohnt stattfinden können.
 
Insbesondere für das anstehende Pfarrfest am 16.09./17.09.2017 benötigen wir Helferinnen und Helfer.
Wenn Sie zum Gelingen des Pfarrfestes und/oder anderer Aktivitäten beitragen möchten, dann kontaktieren Sie bitte den Vorstand des Fördervereins per E-Mail an foerderverein@kath-kirche-mombach.de oder sprechen Sie uns und die Mitarbeiter im Pfarrbüro persönlich an.
 
Wenn Sie generell Interesse an der Mitarbeit im Förderverein haben, können Sie uns auch hierüber unverbindlich informieren.
Wir freuen uns über jede Unterstützung!
 
Der Vorstand
Christian Kanka, Gerhard Maurer, Fabian Krämer
 
Förderverein St. Nikolaus Mainz-Mombach e. V.
Hauptstr. 65
55120 Mainz-Mombach
E-Mail: foerderverein@kath-kirche-mombach.de
IBAN: DE83 5506 0611 0000 2162 32 BIC: GENODE51MZ6

Stellenanzeigen

------------------------

Leitung unserer Kita, einen Erzieher/eine Erzieherin unbefristet in Vollzeit als Gruppenleitung und Stellvertretende Leitung

Die Katholische Pfarrgemeinde St. Nikolaus sucht für ihre fünfgruppige Kindertageseinrichtung Heilig Geist

 

zum 1.11.2018 eine Pädagogische Fachkraft als

 Leitung unserer Kita

und zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen Erzieher/eine Erzieherin

jeweils unbefristet, in Vollzeit

 

Die Katholische Tageseinrichtung Heilig Geist besteht aus drei teiloffenen Gruppen (Ü 3) sowie zwei Gruppen (U 3) mit insgesamt 96 Kindern.

Die Aufgabengebiete umfassen die Leitung der Kita mit allen pädagogischen und organisatorischen Aufgaben.

Die Aufgaben der Erzieherin/des Erziehers umfassen die Mitarbeit in einer teiloffenen Ü3 Gruppe.
Für diese Aufgaben brauchen und wünschen wir uns freundliche, belastbare und engagierte Persönlichkeiten.

Wir erwarten

  • - eine Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in oder vergleichbare Qualifikation
  • - die Zugehörigkeit zu einer der christlichen Kirchen
  • - Engagement und Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern, Team und Kirchengemeinde
  • - eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • - gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC

Wir bieten Ihnen

  • - ein engagiertes und aufgeschlossenes Team
  • - vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde
  • - regelmäßige interne und externe Fort- und Weiterbildungen
  • - Teamzeiten, geregelte Vorbereitungszeiten
  • - Vergütung nach AVR plus zusätzliche Altersvorsorge
  • - Arbeiten mit Qualitätsmanagement
  • - teiloffenes Arbeiten
  • - Beteiligung an der Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes
Für weitere Auskünfte steht ihnen das Pfarrbüro  Tel. 681294 zur Verfügung
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch per Email.

Katholische Kirchengemeinde
St. Nikolaus
Hauptstr. 65
55120 Mainz

_________________________________________________________________________________________________

Das Katholische Familienzentrum informiert

Haben sie Fragen zur Entwicklung bzw. Erziehung Ihres Kindes?

Offene Sprechstunde für Eltern und Familien